Lynis-Blue: Wir haben auch einen…

Lynis-Blue: Wir haben auch einen…

Wer sich fragt wen oder was wir auch haben, der sollte sich zunächst bei den Stoppelhopsern mal den Schorschi genauer anschauen: Schorschi im Paradies, da wo die Baldriankissen fliessen

So einen haben wir jetzt auch. Asylant 2 (wir haben berichtet) ist uns nämlich voll auf den Baldrianleim gegangen. Der Köder wurde in Form einer Schlange aus bestem Stoff (also innen und aussen) ausgelegt.

Mitten auf den Weg. Bei uns hat es heute gar nicht geregnet (weiss gar nicht ob man das so laut sagen darf) und so konnte die Schlange dort auf ihre Beute lauern. Von wegen also Paradies und Apfel und so. Hier kommt man auch mit der Schlange ins Paradies. Und weil wir unseren Schorschi unmöglich auch Schorschi nennen können haben wir den Namen mal „chantalisiert„. Und der sagt: SCHORSCHI =  SHEILO-OCEAN. Das wird ein Spaß, wenn die Frau mit dem krummen Finger versucht das auszusprechen…

Sheilo-Ocean wurde also erwischt und sieht mit Schlange im Paradies so aus:

_the3cats_2013_06_03_8766

Danach hat er sich dann langsam in Richtung Fressnapf begeben. Die Schlange hat er neben seinen Schlafplatz bekommen, das ist jetzt seine.

Und wer sich fragt wer Lynis-Blue ist: Na gebt mal den Namen Linus in den Chantalisator ein…

Linus: "Mein Name ist Linus und ich bin grassüchtig"
Jasper & Linus: Hühnerherzen-Dealerei im Revier - In Flagranti

14 Kommentare

  1. Oh mein Gott du Armer – wurdest du jetzt echt umgetauft? *loooool* Ihr seid doch gar ned aus’m Osten 😛

    • the3cats
      7 Jun 2013

      Na und? Hört sich aber doch voll wichtig an *weiter am Namensschild fräs*

  2. engelundteufel
    4 Jun 2013

    Katz was die Dosies sich alles doofes einfallen lassen – bei mir kam mit dem Chantal-Dings „Eno-Yael“ raus 😯 Aber Sheilo-Ocean ist echt Kacke – der Name natürlich. Findet lieber einen Namen, auf den der Kater auch hören kann 😉
    Cool, dass ihr ihm die Schlange gegeben habt – eindeutig süchtig 😀
    Schnurrer Engel

    • the3cats
      7 Jun 2013

      Voll süchtig! Muss am Namen liegen… *kicher*
      Eno-Yael hört sich ja fast genauso an wie Engel. *staun*

      • engelundteufel
        10 Jun 2013

        Steh aber trotzdem nicht auf den chantalisierten Namen 🙂

  3. Silberdistel
    5 Jun 2013

    Ohhh, Du armer Kerl 🙁 Dann doch lieber ein Doppel-Schorschi. Das täten wir uns nicht gefallen lassen, ganz sicher nicht. Tu was dagegen!!!
    Liebe Grüße von den Silberdisteligen Pelzträgern

    Der Chantalisator ist ja witzig! Was es alles so gibt 😀
    LG von der Silberdistel

    • the3cats
      7 Jun 2013

      Solange ich etwas zu fressen bekomme und ich im Körbchen liegen kann dürfen die mich nennen wie sie möchten. Schüchterne Grüße, Sheilo-Ocean (auch mal an die Tastatur durfte)

  4. Der Name ist aber nicht gerade trendig 😯
    Shadow war ja auch entsetzt das er Sheilo heißt :mrgreen:

    Wir hatten unseren einen Nachbarkater mal Mampfred getauft. Wäre nicht Harald, Klaus, Ludwig o.ä. etwas für den Doppel-Schorschi (oder Dieter :lol:) .

    Muss ja ein guter Stoff sein *hihi*

    Stumper
    Felix, Shadow und Ernie

    PS: Ernesto-Sky darf heute nicht zum Spielen raus, denn er hat eine Deko-Katze geschrottet … meint aber, dass sei Dosinchen selber passiert 😎

    • the3cats
      7 Jun 2013

      Da ist der Lynis-Blue aber traurig, daß der Ernesto-Sky nicht zum Spielen raus darf 🙁
      Mampfred ist auch cool 😀

  5. Christina
    6 Jun 2013

    Oh, du Armer – ein Doppelname, und dann noch aus dem Chantalisator… 😕 Da MUSS katz ja zur Drogenschlange greifen… 😉
    Eure Nr. 2 hat sein Entspannungs-Duftbad ja sehr genossen – ist er hinterher dann auch für ein paar Minuten ein ganz zahmes Kätzelein?

    Liebe Grüße von Christina

    • the3cats
      7 Jun 2013

      Nee, der ist eher wie ein Phantom (auch ein guter Name, überleg) Er hat einen Sicherheitsabstand von ziemlich genau 5 Metern. Anfassen lassen keine Spur. Ich finde das immer sehr schade, vielleicht wird er ja irgendwo schon eine Weile vermisst. Wenn er zahm wäre könnte man wenigstens seinen Chip auslesen lassen *seufz* Auf einschlägigen Seiten habe ich aber auch keine Vermisstenanzeige gefunden.
      Ein Kreuz mit diesen zugelaufenen…
      Liebe Grüße, Silke

      • Christina
        7 Jun 2013

        Phantom oder Philian-Yael…? :mrgreen:
        Vielleicht läßt sich an seinem Sicherheitsabstand ja noch arbeiten – Tarik flüchtete anfangs auf 20 Meter, nach ein paar Wochen durfte ich ihn dann doch anfassen. Und Schorschis Sicherheitsabstand ist schon von 1 Meter auf Leckerstangenlänge zusammengeschrumpft… 😉
        Sicher ist es wichtig, nach einem Chip oder einer Tätowierung zu suchen – aber für unsere kleinen Asylanten ist der verlässliche und sichere Unterschlupf erstmal wichtiger. Ich hoffe darauf, mithilfe des langsam aufgebauten Vertrauens den Schorschi in Kürze auch anfassen zu dürfen und dann sehen wir weiter.
        Ich fürchte, ein Großteil der Katzenhalter hat keinen Schimmer, wohin sie sich wenden können, wenn ihre Katze entläuft. Oder sie wollen nicht nach ihrem Tier suchen…

        Liebe Grüße von Christina

  6. Emma
    7 Jun 2013

    So als Alternative zum Schorsch, ist bestimmt was dabei: http://de.wikipedia.org/wiki/Georg#Varianten 😉

    • the3cats
      7 Jun 2013

      Wir überlegen jetzt mit „Das Phantom“… „Das Schorschtom“? *grübel*

Maunz uns was...

%d Bloggern gefällt das: