Linus: Das Höllenrad! [Laufrad für Katzen]

Linus: Das Höllenrad! [Laufrad für Katzen]

Heute möchte ich euch mal von meinem neuen Lieblingsspielzeug berichten.

Fangen wir einfach mal damit an, wie das Ding zu uns kam. Frauchen sass im Oktober einige Male vor dem PC und hat sich so Hamsterräder angeschaut. Wir dachten schon: ‚Hey, cool, wir bekommen jetzt einen neuen TV-Kanal. Hamster TV!, aber komischerweise liefen da immer Katzen drin rum.

Sie hat sich wirklich alle Varianten angeguckt. Da gab es welche auf Metallgestell, mit schwarzem Kunststoff, offene, welche mit Rückwand und aus allen möglichen Materialien. Die Preise waren genauso unterschiedlich wie die Modelle. Von 199 Euro bis 895 war alles dabei. Sogar eine Selbstbau-Lösung hat sie sich angeschaut, wo alles an einer sehr massiven Wandhalterung aufgehangen war.

Hätte sie sich auch problemlos zugetraut – so als Heimwerkerqueen – aber wer einmal mitbekommen hat, wie sich Schall über Wände im ganzen Haus verbreitet, der kann erahnen, dass das vielleicht nicht die beste Lösung ist. Und sicher sollte es für uns ja auch sein.

Nach langem und reiflichem Überlegen hat sie dann eine eMail geschrieben, uns dämlich angegrinst und immer wieder gesagt: „Zu Weihnachten bekommt ihr nichts, ihr wart nicht artig.“

Joah, Frauchen. Knaller! Wenn wir nichts zu Weihnachten bekommen, dann kannst Du besser jeden Morgen in Deine Schuhe gucken.

Aber die wollte uns natürlich nur verpupkackeiern. In Wirklichkeit hat sie eine Mail an catwheels.at geschrieben (hat sie uns später berichtet) und eine Anfrage gestartet. Der Kontakt mit Herrn Zima war auch supernett. Dort hatte die Annette nämlich auch eins her und gute Erfahrungen gemacht und so musste Frauchen sich keine allzu großen Sorgen machen, ob das auch alles wirklich so klappt.

Geklappt hat aber alles super.

Mehr

Lucy: Neues Spielzeug von „Einfach Katze“

Lucy: Neues Spielzeug von „Einfach Katze“

Vor gut 3 Wochen haben wir auf Facebook gesehen, dass das Dosinchen von den Schnurrblog-Jungs kommentiert hatte, dass die das gezeigte Spielzeug cool findet und ausprobieren möchte.

Bei den Schnurrblog-Jungs und „Spielzeug“ horchen wir immer sofort auf, denn Dosinchen weiß immer als erste wo es den besten Stoff gibt. Oft genug hat die uns inspiriert und wir konnten uns dranhängen.

Bei dem Kommentar ging es um einen Blogbeitrag von „CoolMitsy“, in dem „Die Fliege“ getestet wurde von Einfach Katze. „Die Fliege“? Das hört sich ja extremst spannend an! Fliegen hat die Mama hier schon mal in echt bestellt, aber die gelben Punkte überall sind ihr dann doch immer mehr auf den Nerv gegangen. Eine Fliege, die keinen Fliegenschiß hinterlässt klingt dann gleich hundertmal so attraktiv. Die fliegt zwar nicht von allein, aber fast.

Also haben wir die Mama gezwungen da zu bestellen. Wir durften alles in den Warenkorb legen und haben uns munter da durchgeklickt. Einmal davon, zweimal davon. Und alles zum Einpacken, bitte. Sofort! Das mit dem sofort hat auch fast geklappt, da lag nur das doofe Wochenende zwischen.

Hinter „Einfach Katze“ steckt die Wiebke, die ist eigentlich Katzenpsychologin und Katzen liegen ihr sehr am Herzen, das macht die schon unglaublich sympathisch für uns. Im Tierschutz ist sie aktiv und coole Ideen hat sie auch, was das Spielzeug angeht. Innovativ und dabei auch auf Sicherheit bedacht.

Mehr

LiJaLuJi: Baldriankoma à la „4cats“ – für 3cats+1

LiJaLuJi: Baldriankoma à la „4cats“ – für 3cats+1

Baldriantierchen sind ja so ’ne Sache. Richtig guten Stoff bekommt man nur beim richtigen Dealer. Wir haben hier schon einiges ausprobiert. Irgendwann hatten wir dann unseren Stammdealer gefunden.

Danach haben uns die anderen herzlich wenig interessiert. Bis zu dem Tag – oder besser gesagt den zwei Tagen – als Jinpa eines der begehrten Objekte völlig auseinandernahm und er 2 Tage lang in längeren Abständen Füllwatte rückwärts gegessen hat. Interessanterweise ist das ganze Futter wohl durchgerutscht, die Füllwatte hat sein Magen ordentlich getrennt, wie sich das in Deutschland gehört, und nur die Restmülltonne wurde regelmässig rückwärts geleert, die Biotonne wurde ordnungsgemäß im ‚Katzpost‘ (kätzischer Komposthaufen, Anm.d.Red.) verwertet. Und das obwohl die Mama die Reste am ersten Tag sofort entsorgt hat.

_the3cats_2014_12_20_7204

Hier kann man mal sehen, wie das aussieht. Die sind supertoll zum dran herumzerren, aber sobald die dann kaputt sind, ist das ganz schön gefährlich. Das hätte auch in einer Verstopfung enden können.

So stand fest, dass wir uns nach einem anderen Dealer umschauen mussten. Neben gutem Stoff drinnen sollte auch der Stoff aussen gut sein und vor allem möglichst unkaputtbar. Ausserdem macht die Mama sich jetzt die Mühe die Dinger regelmässig zu untersuchen und vor allem NACH ihnen zu suchen, wenn wir die im wilden Rausch mal wieder unters Sofa, hinter den Schrank oder sonst wo hin gepfeffert haben. Die werden also anschliessend wieder konkatziert.

Was die Suche nach dem richtigen Dealer angeht kam der entscheidende Tipp von Anika. Die Schredder-Emma, die Hexe und die Fanny brauchen nämlich auch guten Stoff und vor allem unkaputtbaren.

Also hat die Mama bestellt. Eigentlich schon zum Geburtstag vom kleinen Grauen.

Eine gute Auswahl aus dem Sortiment von 4cats. Der Name gefiel uns auch aus unerklärlichen Gründen. Bestellt hat sie über einen unserer Stammshops, zusammen mit anderen coolen Teilen, aber da kommt nochmal ein extra Artikel drüber. Wir sagen nur „quack, quack, quack“.

Was den Stoff angeht sah es hier regelmäßig so aus:

Mehr

Linus: Die Bruderschaft der Baldriansocke

Linus: Die Bruderschaft der Baldriansocke

Jasper und ich haben heute einen Orden gegründet.

Hier mal der Beweis von dem Pakt, den wir geschlossen haben.

.

.

Die Gründung der Bruderschaft der Baldriansocke.

_the3cats_2014_09_07_1935

„Backe backe Bruderschaft, die Baldriansocke hat gerufen!“

Was die Baldriansocke überhaupt ist?

Mehr

Linus: Wenn der Postmann einmal klingelt…[FroliCat FLIK]

Linus: Wenn der Postmann einmal klingelt…[FroliCat FLIK]

Da hat die Marlene – Dosi von Felix, Shadow, Ernie und Monti – der Mama einen heißen Tipp gegeben und die Mama ist sofort drauf angesprungen. Nachdem wir ja schon vor 4 Monaten von den Vieren (damals noch Dreien) profitieren konnten, weil die mit dem FroliCat Pounce gar keine Lust hatten zu spielen, und wir das anschliessend bekommen haben (total lieb! Danke nochmal), hätten wir uns jetzt eigentlich auch nur zurücklehnen brauchen und  (Augen zuhalten ihr Jungs vom Schnurrblog!) bis nach Weihnachten warten müssen. Vielleicht hätten wir das dann auch wieder geerbt. *frech grins* Aber Frauchen war sofort klar, nachdem sie die Funktionsweise gesehen hat, daß das gar nicht anders geht als gut anzukommen, und hat uns ein eigenes bestellt.

Und das kam gestern. Gerade als Frauchen sich einen Salat zubereiten wollte klingelte es. Der gelbe Engelswagen stand draussen. Ich wusste, daß etwas aufregendes passieren wird und habe mir zum Aufwärmen schon mal eine Ersatzhandlung gesucht:

Und dann war es auch schon ausgepackt, mit Batterien versorgt und angeschaltet.

Mehr

LiJaLu: Danke, Felix, Shadow und Ernie!

LiJaLu: Danke, Felix, Shadow und Ernie!

Boah, das ist ja was!

Wir haben Post bekommen vom Felix, vom Shadow und vom Ernie. Und „Boah, das ist ja was“ hat Frauchen auch gesagt, als sie in die Küche kam. Da hat nämlich wieder ein JaLicane gewütet.

Kann auch ein LuLicane gewesen sein, aber der Li war garantiert daran beteiligt:

_the3cats_2013_07_11_6478

Mehr

Linus: Linus und der Zhu Zhu Hamster

Schon vor Ewigkeiten hatte Frauchen diesen Robofisch bestellt und zeitgleich auch so einen „Zhu Zhu Hamster„. Der macht Geräusche (!) und bewegt sich in alle möglichen Richtungen. Läuft auch über Teppich und so.

Mann, das ist ja ein Hammer-Spielzeug, da gehe ich ab wie Schmidts Katze! Ich kann mich kaum noch halten, wenn ich das Ding sehe. Daß ich vor Hyperaktivität nicht zusammenbreche ist alles. Macht Euch selbst ein Bild:

Mehr

LiJaLu: Geschenke von überm Teich

LiJaLu: Geschenke von überm Teich

Da es ja doch Interessenten gibt was uns der Chris so geschickt hat wollen wir heute mal das Rätsel lösen.

Oder?

 

Doch, wollen wir 😉 Hier also extra für Felix, Shadow und Ernie und die Nubahabe (Nussbaumhausbewohner) das virtuelle Geschenke auspacken:

Mehr