!important

Saanti: Pummelfee äh Nähfee

Saanti: Pummelfee äh Nähfee

Die Mama macht seit Kurzem immer Spökskes mit mir, weil ich so verfressen bin und auch ziemlich zugelegt habe. Dennoch bin ich wider Erwarten im Katztralkörperbereich. Aber das Thema liefert fast schon genug Material für einen eigenen Blogbeitrag.

Letztes Wochende ergab es sich, dass die Mama plötzlich im Näh- ähh Esszimmer herumwerkelte und wir schon erahnen konnten, dass sie etwas größeres vorhatte.

Nachdem wir nämlich schon länger nicht mehr in der Hängematte an unserem Wandkratzbaum gelegen hatten, beschloss sie Abhilfe zu schaffen.

_the3cats_2016_03_06_4880

Jeder normal denkende Mensch würde jetzt wahrscheinlich einfach die Hängematte waschen. Nicht jedoch die Mama, die findet das nämlich doof, dass man dazu jedes mal das Gestell auseinanderschrauben muss. Sie meint je mehr man schrauben würde, desto schlechter würde das halten:

_the3cats_2016_03_06_4882

Also sollte eine neue Lösung her.

Und die bestand aus einer „Grundmatte“ mit Klettverschluss und passenden Deckchen, so dass man dann nur das Deckchen waschen muss und die „Grundmatte“ möglichst niemals nimmer nicht entfernen muss. Dieses Plüschzeug findet sie auch nicht so schick, deswegen gab es ganz anderen Stoff und die Mama fing an zu nähen.

Und ich war dabei.

Am meisten hat es mir das Klettband angetan:

_the3cats_2016_03_06_4795 _the3cats_2016_03_06_4799 _the3cats_2016_03_06_4787

Ich habe damit so lange rumgehampelt, bis mir die Mama ein Stück abgeschnitten hat und mich bei meinem neuen Spitznamen ‚Verschwindejetztdukeks‘ genannt hat. Ich bin dann weggegangen bis das Stück Klett unter mysteriösen Umständen unter dem Schrank verschwunden ist. Und dann war ich wieder da.

Ich nervte da also so völlig entspannt rum, bis mir der Chefkater den Schreck des Lebens verpasst hat:

_the3cats_2016_03_06_4862

Es war hinter mir! Das dunkle Grauen!

_the3cats_2016_03_06_4861

Hat aber nichts gemacht. War ihm wohl zu viel Flausch auf dem Tisch * vermut *

Die Mama hingegen war auch schon fertig mit ihrem Werk:

_the3cats_2016_03_06_4875

Eine Basismatte aus schickem Feincord und eine Auflage aus dem tollen Kunstpelz, den sie mal ergattert hatte. Beides mit Klettband versehen.

Dann hat sie Jasper das fertige Werk gezeigt und Jasper reagierte so:

_the3cats_2016_03_06_4977

Ahhhhhh! Ist das hässlich!!! * kreisch *

Mama hat das dann trotzdem angebracht und uns gezwungen da draufzugehen:

_the3cats_2016_03_06_4908

Neue Matte? Wo? Sehe ich nicht.

Dann hat sie mich da hochgehoben und ich wollte mich auch erst absichtlich drücken. Hey, hat die Mama gemacht! Das fällt bestimmt nach 2 x Benutzen auseinander!

Bin dann erstmal vorsichtig auf dem Gestell geblieben. Bis das hinterlistige kleine Grauen mich gezwickt hat. Ist das nicht unfassbar? Der beisst mich einfach!

_the3cats_2016_03_06_4929

Und dann hatte ich keine Chance! Ich lag auf dem … Ding:

_the3cats_2016_03_06_4935

War gar nicht mal so schlecht. Ich habe dann erstmal ein wenig darauf geratzt. Und hält. Trotz Pummelfee.

 

Jasper: Du glaubst nie, was Pets Deli getan hat
LiJaLuJiSa: DIY - Aufbewahrung für Katzenspielzeug

3 Kommentare

  1. engelundteufel
    12 Mrz 2016

    Hey Saanti,
    eure Mama ist ja erste Sahne 😀 Gut hat sie das gemacht 😀 Aber der Schenkelbeißer ist ja fies 🙁 Immer dieses kleine Grauen 🙂 Klasse Schnappschuss, wo du dich erschreckt hast 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

  2. Emma
    13 Mrz 2016

    Das ist nicht dick, das ist plüschig!

    Klettband finden wir auch voll klasse, aber das wird uns immer geklaut 🙁

  3. The Swiss Cats
    13 Mrz 2016

    Eure Mama hat das super gut gemacht ! Schnurr

Maunz uns was...

%d Bloggern gefällt das:

Diese Seite verwendet Kekse äh Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du Dich automatisch damit einverstanden. weitere Informationen

Was sind Cookies? Cookies sind generell kurze Textinformationen, die Webserver im Browser speichern und später wieder abrufen können. Webanbieter nutzen Cookies für vielerlei Funktionen, von spezifischen Einstellungen für Webseiten bis hin zum Verfolgen Ihres Surfverhaltens. Cookies können unterschiedlich lang im Browser gespeichert bleiben. Davon unabhängig bietet jeder Browser die Möglichkeit, sich die Cookies anzeigen zu lassen, einige oder alle zu löschen oder das Speichern von Cookies ganz zu blockieren. Es gibt viele Mythen über Cookies. Um damit aufzuräumen, schaffen wir Klarheit: Was Cookies nicht sind: * Cookies sind keine Viren, und können auch keine Schadsoftware auf dem Computer installieren. Sie sind nur kurze Texte, die zwischen Webserver und Browser ausgetauscht werden. * Cookies sind nicht für das Öffnen von Pop-up-Fenstern zuständig. Ein Cookie kann jedoch die Information speichern, dass ein Pop-up-Fenster bereits angezeigt wurde, so dass es nicht mehr erscheint. * Cookies werden nicht zum Versenden von Spam verwendet. * Cookies werden nicht ausschließlich für Werbezwecke eingesetzt. (Quelle: https://www.verbraucher-sicher-online.de/artikel/cookies-kruemel-moechte-keks-haben-teil-1)

Schließen