!important

Jasper: 110 Katzen, die man kennen muss. Und mich.

Jasper: 110 Katzen, die man kennen muss. Und mich.

Menschenfreunde. Katzenkumpels. Stöckchenholer. Bewunderer.

Habe ich schon erwähnt, dass Du mein Lieblingsleser bist? Ja, genau Du!

Ich (der Kater, der nicht schleimt,) braucht Deine Hilfe. Ich habe mich nämlich beworben und Du kannst mir dabei helfen, dass ich den Job auch bekomme.

Es geht um das Buch, das fälschlicherweise „111 Katzen, die man kennen muss“ heisst. Richtiger wäre: „110 Katzen, die man kennen muss. Und mich.“ Ich kann nämlich einen Platz in diesem Buch bekommen. Und dazu brauche ich eure Hilfe. Liked mein Foto auf der Seite. Teilt mich.

Um Dir zu beweisen, dass ich der beste Kater für diesen Job wäre, habe ich Dir nochmal meine Bewerbungsunterlagen beigefügt: (Klick aufs Bild macht es groß)

Anschreiben Bewerbung Jasper

Jasper Lebenslauf

Mit mir gewinnt ein Botschafter der Rohfütterung, einer, der sich für keinen Unsinn zu schade ist. Ein (B)engel auf 4 Pfoten, ein Katzbriofahrer, einer, der die innigste Beziehung mit Hasen eingeht, die man haben kann. * sabber * Ein Lampenspringer, ein Parfümflaschenvorsortierer, ein Frauenversteher, ein Scheibenlecker:

Und hier klickt ihr einfach auf „Gefällt mir“ 🙂 Schon habt ihr mir geholfen.

Ausführlich Dankemaunz!

Lucy: Ja, wer knuspert denn da mein Spielzeug an? [Katzenspielzeug richtig lagern]
Lucy: Shitstorm-Unwörter bei Katzenhaltern [Bullshit-Bingo]

6 Kommentare

  1. Darya
    2 Dez 2015

    Hallo Jasper,

    muss das „Gefällt mir „auf Facebook sein oder zählt Twitter auch?!?

  2. engelundteufel
    2 Dez 2015

    Na da wird doch glatt der Prof unterstützt 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

  3. Viel Erfolg! Dich muss man einfach kennen – ich habe soviel von dir gelernt! 🙂

  4. Rasselbande
    6 Dez 2015

    Hab da sofort mal meine Pfote draufgedrückt. Hoffe, das hilft 🙂

Maunz uns was...

%d Bloggern gefällt das:

Diese Seite verwendet Kekse äh Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du Dich automatisch damit einverstanden. weitere Informationen

Was sind Cookies? Cookies sind generell kurze Textinformationen, die Webserver im Browser speichern und später wieder abrufen können. Webanbieter nutzen Cookies für vielerlei Funktionen, von spezifischen Einstellungen für Webseiten bis hin zum Verfolgen Ihres Surfverhaltens. Cookies können unterschiedlich lang im Browser gespeichert bleiben. Davon unabhängig bietet jeder Browser die Möglichkeit, sich die Cookies anzeigen zu lassen, einige oder alle zu löschen oder das Speichern von Cookies ganz zu blockieren. Es gibt viele Mythen über Cookies. Um damit aufzuräumen, schaffen wir Klarheit: Was Cookies nicht sind: * Cookies sind keine Viren, und können auch keine Schadsoftware auf dem Computer installieren. Sie sind nur kurze Texte, die zwischen Webserver und Browser ausgetauscht werden. * Cookies sind nicht für das Öffnen von Pop-up-Fenstern zuständig. Ein Cookie kann jedoch die Information speichern, dass ein Pop-up-Fenster bereits angezeigt wurde, so dass es nicht mehr erscheint. * Cookies werden nicht zum Versenden von Spam verwendet. * Cookies werden nicht ausschließlich für Werbezwecke eingesetzt. (Quelle: https://www.verbraucher-sicher-online.de/artikel/cookies-kruemel-moechte-keks-haben-teil-1)

Schließen