Linus: Frauchen hat das Tierheim vollgestunken…

Linus: Frauchen hat das Tierheim vollgestunken…

Und das riecht da jetzt wie alte Socken. Dafür sind nun 16 Katzen total glücklich und die Betreuerinnen werden aus den ganzen Stinkeplüschis, die Frauchen mitgebracht hat, wohl Voodoopuppen basteln, Frauchens Gesicht da draufkleben und ein paar Nadeln reinpieksen. Jetzt wisst ihr also wo die ganzen Wehwehchen herkommen über die Frauchen manchmal so jammert.

Und so sah das Paket aus, was die Dagmar noch in mühevoller Kleinarbeit extra für die armen Tierheimkatzen am Mittwochabend fertiggestellt hat damit die Ostern nicht leer ausgehen. Die Dagmar hatten wir Euch schon in einem früheren Artikel vorgestellt: Frauchen dealt mit der Christkatz… und die Tierheimkatzen sollten die Dagmar jetzt auch mal kennenlernen – bzw. ihre Plüschis. Und obendrein war die noch so lieb und hat uns auch noch einen Tierheimrabatt gegeben. Also Stoff gut, Preis gut, Dagmar gut, Katzenstimmung gut. Alles gut. Und so sah das Paket aus, das heute kam und das Frauchen erstmal vor uns in Sicherheit bringen musste und in den Hausflur gestellt hat.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Ja, ja, wir vermissen Baby auch… Dienstag ist sie wieder da, dann kann Frauchen nochmal zum Tierheim – bessere Fotos machen.

Bei dem Paket war auch sogar etwas für mich bei. Also als Ostergeschenk. Habe ich auch nicht mehr logelassen. Ein Hühnchen nur für mich!

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Aber wenigstens hatte sie diesmal nicht vergessen die alte Digicam ins Tierheim mitzunehmen und konnte selber Fotos machen. Es war zwar nicht dasselbe wie mit Baby, aber die alte Dame konnte auch noch recht brauchbare Bilder zutage fördern.

Zuerst ging es in Raum 1, zu ihren Lieblingen Arthus und Felicia (die kleine Wilde).

Kaum war sie drinnen wurde sie von Balthasar belagert. Das roch so gut!

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Der Arthus hat den hellblauen Wal bekommen. Eine königliche Farbe für den königlichen Kater:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Balthasar kann schon nicht mehr.

Und besonders viel Freude hatte Frauchen an der „Wilden Hilde“, der Felicia. Die war wohl auch ein paar mal kurz davor die einfach in die Tasche zu stecken. Die hat sich aber erst hinterher an die Plüschis getraut, die wollte lieber (endlich mal wieder) richtig spielen:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Das was da wie ich aussieht ist übrigens der Arthus, auch ein „Silbergrauer“.

Aber nicht nur die „Hilde“ äh Felicia war verrückt nach dem Spielzeug, alle haben mitgemacht:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Und die Putensticks liebt die auch voll:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Der Arthus auch. Und beide Favoriten von Frauchen auf einem Bild.

Dann folgte ein amüsantes Gespräch über die tödlichen Gefahren von Facebook, „Blocks“ und Co. und nach der Erkenntnis daß „Vintage Homepaging“ 3-4 Stunden dauert, war Frauchen froh, daß man hier nur 10 Minuten benötigt alles aktuell zu halten. Danke, WordPress! Und nach 15 Minuten verschwendeter Lebenszeit ging es schon weiter in den nächsten Raum. Aber da waren die Katzen wohl kaputt. Die funktionierten nicht richtig. Die guckten nur:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Nix, kein Spielzeug, keine Streicheleinheiten. Nur ein Plüschi wurde angesabbert.

Frauchen ist dann weitergezogen, in den nächsten Raum. Und da war er! Der dicke Peppi! Überraschenderweise war er der erste, der sich vom Boden abhob um nach der Spielangel zu greifen. Hatte mehr was von Slow-Motion, aber Frauchen war voll beeindruckt:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Unschwer zu erkennen, wer der Peppi ist. Frauchen hatte ja die Theorie daß der sich nur bewegt weil der denkt das wär was zu essen und versucht das aufzufressen. In dem Zusammenhang fiel ihr dann auf, daß der Duffy gar nicht mehr da war. Frauchen fragte dann ob der Peppi den Duffy aufgefressen hätte. Die anderen haben nur gelacht. Aber darf man auch machen, so Spökskes, der ist nämlich schon vermittelt der Peppi und zieht nächsten Donnerstag ins neue Zuhause. Und da darf er dann auch bald raus und dann wird er auch ganz schnell wieder ein fescher junger Kerl. Und der Duffy war auch schon vermittelt, deswegen war der nicht mehr da.

Frauchen hat übrigens auch den Pappturm wiedergesehen, den sie dem Peppizimmer spendiert hat. Erinnert ihr euch daran? Die „Stackable Boxes„? Die sehen jetzt so aus:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Weil dann auch schon das Abendessen für die ganzen „Stinker“ kam und die in Ruhe essen sollten hat Frauchen noch Plüschis dagelassen (hoffentlich isst der Peppi die nicht auf) und ist zu uns nach Hause zurückgekommen.

Und wenn ihr jetzt nochmal wissen wollt wo man die tollen Stinkeplüschis bekommt, dann hier: guuuuuuter Stoff! Der “kleine Katzenkaufladen

Linus: Fleischtag! Aber was soll denn das Kräuterzeugs hier?
Linus: Gestatten? Linus, Ausgrabungsstättenleiter! [...und Baby kommt zurück]

4 Kommentare

  1. Beim Svennie und dem kleinen Katzenkauf hat Dosinchen auch schon einiges gekauft 🙂

    Die Postboten sind dann bestimmt hier so berauscht.

    Da haben sich die Katzen im Tierheim bestimmt seuhr gefreut und der Peppi hat wieder eine neue Aufgabe 😉

    Stumper
    Felix, Shadow und Ernie

    • the3cats
      4 Apr 2013

      Eine Postbotin meinte mal „Nachschub für die Katzen“ und zwinkerte Frauchen verschwörerisch zu. Wir haben dann sofort am Fenster geguckt, ob sie noch andere Katzen am Wägelchen kleben hatte 😉
      *Zwinkeraugen* Linus

  2. engelundteufel
    3 Apr 2013

    Schön, dass die Mama den Plüschpökern im Heim was zum Spielen mitgenommen hat und sich um sie kümmert 🙂
    Schnurrer Engel und Teufel

    • the3cats
      4 Apr 2013

      Die freuen sich auch immer total. Die Felicia bekommt endlich was anständiges zu essen 😉 und die anderen können sich endlich mal auf richtiges Spielzeug werfen. Wir müssen nur immer aufpassen daß die Mama nichts Neues anschleppt. Jetzt liebäugelt die so mit der Felicia 🙄
      *Zwinkeraugen* Linus

Maunz uns was...

%d Bloggern gefällt das: