LiJaLu: Die Maus nach …

LiJaLu: Die Maus nach …

Vielen dürfte bekannt sein, daß eine Maus von den ganzen Analysedaten her das perfekte Katzenfutter ist. Wenn man Katzenfutter herstellt versucht man diesem Objekt „Maus“ besonders nahe zu kommen.

Wir haben heute mal endlich die Grafik fertiggestellt, die uns nach dem letzten Besuch einer der Herstellerseiten auf Facebook in den Sinn gekommen ist. Es ist schon erstaunlich, wie weit auseinander die Definition einer Maus liegen kann, wenn es um Katzenfutter geht. Anhand der Inhaltsstoffe eines nicht empfehlenswerten Katzenfutters seht ihr hier mal, wie eine Maus nach Vorstellung der meisten Firmen aussehen müsste:

Maus nach ...

Die Punkte in der Überschrift kann man übrigens durch einen beliebigen Herstellernamen ersetzen – man trifft in der Regel den Richtigen.

Linus: Schni-Schna-Schnee [2] - Die Kiste
Lucy: Ähm...das Baby ist da! Juhuu?

4 Kommentare

  1. Katja
    8 Feb 2013

    Wenn Du der Maus noch eine Schweinenase und ein paar Federn spendierst, ist das übliche Katzenfutter so richtig komplett. Ist ja derzeit noch viel zu viel Fleisch dran.
    Gut, dass ihr was Vernünftiges bekommt, hm? 😉

    • the3cats
      10 Feb 2013

      Mal schauen ob wir eine Schweinenase irgendwo herbekommen 😉 Aber Fleisch ist da nicht mehr dran. Ist alles Magen inside und im Schädel die Organe. *Zwinkeraugen* LiJaLu

  2. Christina
    12 Feb 2013

    Wenn es nicht so traurig wäre… fände ich eure Maus total lustig!
    Sieht ja irgendwie aus wie eine Mutation nach Atomunfall…
    Gut, dass die tägliche ‚Maus‘ hier aus Pute, Hähnchen, Ente und Karnickel besteht. Obwohl ich mir da beim Verarbeiten auch schon Gedanken über die Haltungsbedingungen der armen Viecher mache.

    Liebe Grüße von Christina

    • the3cats
      12 Feb 2013

      War nicht einfach so viele „Nebenerzeugnisse“ anzubringen :mrgreen: Ja, das geht uns auch so. Wir versuchen einfach die Gedanken daran auszuschalten. Wir brauchen halt Fleisch 😕
      *Zwinkeraugen* LiJaLu

Maunz uns was...

%d Bloggern gefällt das: