Linus:…bei gelb darfst Du geh’n, bei rot oder grün musst Du steh’n……[zooplus Produkttest 1|3]

Linus:…bei gelb darfst Du geh’n, bei rot oder grün musst Du steh’n……[zooplus Produkttest 1|3]

Bei uns ist immer alles anders. Wir haben jetzt nämlich eine eingebaute Ampel in unserer Toilette. Frauchen hatte Euch ja versprochen noch einen Bericht über das Perlinette Katzenstreu zu schreiben, welches bei unserem Toilettentest der “Omega Paw’n Clean Katzentoilette” als Streu C verwendet wurde.

Korrekt heisst das Perlinette Health Indicator Silikatstreu und das hat ganz spezielle Eigenschaften. Das steht auch schon Ewigkeiten bei uns rum. Frauchen hatte das damals mal für die beiden Schwarznasen gekauft, die hier vor uns waren und da war das im Dreierset im Angebot. Weil die Katzentoilette sich im Test als recht klein herausgestellt hat, was den Klotz- und Kleckerbereich angeht, fand Frauchen das wiederum sehr praktisch für die winzigen Beutel, die gerade mal 1,5 Kilo Silikatstreu enthalten. ‚Wow!‘ Denkt der Leser sich jetzt bestimmt. ‚Das muss aber was ganz Besonderes sein!‘

Nun, ist es eigentlich auch. In dem Streu, was übrigens auch kompostierbar ist und antibakteriell dazu, ist ein PH Indikator integriert und das Streu zeigt an, ob der Harn in einem unnatürlichen Bereich liegt, also mit anderen Worten, ob Katz zum Doc muss. Bei gelb darf man wieder geh’n, bei rot oder grün blinkt und hupt die Rüttelmaschine und man darf sie nicht verlassen, bis der Arzt kommt.

Frauchen hatte das nach einer Komplettreinigung in die Zeitmaschine gefüllt und mir hat sie damit erstmal vieeel Freude bereitet. In der Beschreibung steht „So weich wie Strandsand.“ und Frauchen hatte exakt daran gedacht als sie mir zusah. Die wollte mir schon Sonnenschirm und Badehose holen. Ich habe mich da nämlich erstmal total durchgewühlt:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Jasper wollte auch, aber der durfte nicht:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Ich habe gesucht und gesucht, aber da war nichts drin versteckt! Doofes Spiel. Dabei habe ich dann ganz schön rumgewühlt, so daß Frauchen mir Sandverbot erteilt hat. Und kaum bin ich raus und komme wieder finde ich das:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Das geht ja wohl mal gar nicht! Irgendwer hat in meinen Sandkasten gepullert. Und dann noch nicht mal ordentlich zuscharren. Frechheit! Ich habe mich dann erstmal drangemacht das zu verbuddeln.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Naja…und wo ich so am Buddeln war stellte ich fest daß das doch keine so üble Idee ist und habe mich auch mal erleichtert.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Wie ihr seht ist alles im gelben Bereich und wir durften geh’n. Spielen wollte ich dann auch nicht mehr wirklich da drin…

LiJaLu: Fundstücke "Erste Hilfe" bei Youtube
LiJaLu: Wie die Leckerchen sind für was anderes?

2 Kommentare

  1. engelundteufel
    2 Feb 2013

    Eh cool – ihr könnt ja gelben Sand machen 😆 Und müsst nicht zum Doc *freu* Was es nicht alles gibt?
    Aber den Linus mit Badehöschen hätten wir gerne gesehen 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

    • the3cats
      3 Feb 2013

      Ich hätte das auch gerne gehabt. Ich wälze mich auch immer in dem Sand vor dem Klo, wenn das noch nicht weggesaugt wurde. Frauchen streichelt mich dann und merkt de ganzen Sandkörnchen im Fell. Die findet das gar nicht so gut. Sie meinte aber daß ich einen kleinen Sandkasten bekomme, wenn ich artig an der Leine gehe und mit nach draußen kann. Bin mal gespannt. *Zwinkeraugen* Linus

Maunz uns was...

%d Bloggern gefällt das:

Diese Seite verwendet Kekse äh Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du Dich automatisch damit einverstanden. weitere Informationen

Was sind Cookies? Cookies sind generell kurze Textinformationen, die Webserver im Browser speichern und später wieder abrufen können. Webanbieter nutzen Cookies für vielerlei Funktionen, von spezifischen Einstellungen für Webseiten bis hin zum Verfolgen Ihres Surfverhaltens. Cookies können unterschiedlich lang im Browser gespeichert bleiben. Davon unabhängig bietet jeder Browser die Möglichkeit, sich die Cookies anzeigen zu lassen, einige oder alle zu löschen oder das Speichern von Cookies ganz zu blockieren. Es gibt viele Mythen über Cookies. Um damit aufzuräumen, schaffen wir Klarheit: Was Cookies nicht sind: * Cookies sind keine Viren, und können auch keine Schadsoftware auf dem Computer installieren. Sie sind nur kurze Texte, die zwischen Webserver und Browser ausgetauscht werden. * Cookies sind nicht für das Öffnen von Pop-up-Fenstern zuständig. Ein Cookie kann jedoch die Information speichern, dass ein Pop-up-Fenster bereits angezeigt wurde, so dass es nicht mehr erscheint. * Cookies werden nicht zum Versenden von Spam verwendet. * Cookies werden nicht ausschließlich für Werbezwecke eingesetzt. (Quelle: https://www.verbraucher-sicher-online.de/artikel/cookies-kruemel-moechte-keks-haben-teil-1)

Schließen