Linus: Yeah! Edeka ist voll cool! (Hühnerherzen auch…und Äpfel auch)

Linus: Yeah! Edeka ist voll cool! (Hühnerherzen auch…und Äpfel auch)

Yeah!

Da musste Frauchen gerade mit dem Mann der so schlecht hört zum einkaufen fahren, weil die „Rücken“ hat und den Kopf nicht richtig bewegen kann und das soll nicht so gut sein wenn man die kleinen Metallkugeln da draußen selber bewegt. Die ist mal kurz zum Edeka und wir haben mit gar nichts Spannendem gerechnet.

Und dann kam die schon freudestrahlend rein – uih, das muss eine erfolgreiche Jagd gewesen sein. Uih, und wie, mindestens 50 Hühner, wir haben es schon gerochen!

Das hier hat sie uns nämlich mitgebracht. Und wie es sich für Gourmets gehört wurde gleich in der Küche aufgedeckt wo man dem Koch auf die Finger gucken kann. Aber gekocht wurde gar nicht! Nur einmal quer aufgeschnitten.

Bei Edeka gibt es nämlich überraschenderweise frische Hühnerherzen, unsere Leibspeise. Und das Kilo für sagenhafte 2,49 Euro. Frauchen fragte die Verkäuferin ob das auch welche zum Kochen kaufen und die Antwort war „selten, meist für die Tiere“. Sie gibt ihrer Katze auch Hühnerherzen und hat Frauchen sogar Putengulasch empfohlen. Vielleicht sucht die einen neuen Job bei Fressnapf?

Und im rechten Beutel ist Hühnerleber drin. Mmmhhhmmm, lecker. Aber da dürfen wir ja nicht so viel von, Stichwort Vitamin A Vergiftung. Und Hühnerschnitzel hat sie auch geholt, die werden unser erstes „Fleisch-Dörr-Objekt“, das ist der Riesenkasten der im Hintergrund steht, gibt es aber nochmal einen Extra Artikel drüber.

War echt lecker:

Und dann hat Frauchen das Fleisch weggeräumt und sie hat gedacht sie sieht nicht richtig. Will der kleine Kater jetzt Vegetarier werden?

Aber das roch so gut:

Und schieb weg:

Und schmus damit:

Und beiss rein:

und wetz mit den Hinterpfoten:

Da hat Frauchen mir den aber weggenommen… Ich hätte so gerne mit dem durch die ganze Wohnung gekugelt. Danach bin ich zu den Birnen, die hat sie auch weggenommen und als ich nur einen kurzen Blick auf die Pfirsiche geworfen habe waren die auch weg. Muss mal schauen, wenn Frauchen die bearbeitet, da kann ich bestimmt noch mithelfen…

Jasper: "Der Asylant" bekommt unsere Hühnerherzen! *grummel*
Jasper & Linus: Schwanzlängenvergleich

3 Kommentare

  1. engelundteufel
    10 Okt 2012

    Hallo ihr Süßen,
    ach auf Hähnchenherzen stehen wir ja auch 😀 Die bekommen wir auch ab und zu. Leber haben wir noch nicht probiert. Wäre ja mal einen Versuch wert 😉
    Da wird wohl einer zum Obstliebhaber 🙂 In den Apfel reinbeißen 😆 Beim Zerlegen des Obstes kann du deiner Dosine bestimmt prima helfen 🙂
    Schnurrer Engel und Teufel

    • the3cats
      11 Okt 2012

      Jaaa, Leber kommt noch besser an als Herzen, aber nur max. 5% der Tagesration essen, ne? Sonst wird die Wirbelsäule steif und so. (Eine 5kg schwere Katze bekommt 5x30g Futter pro Tag, max. 5% dürfen Leber sein, macht max. 7,5g Leber pro Tag). Ja echt, ich hatte dem Apfel schon einen Namen gegeben: „Apple“ und angebissen war er auch. Und dann nimmt sie ihn einfach weg. Dabei wollte ich auch mal einen „Apple“ haben…
      *Zwinkeraugen* Linus

  2. Christina
    12 Okt 2012

    Dass Linus tatsächlich den Apfel anbeisst, hätte ich nicht gedacht – hier wird Obst total ignoriert, das darf ich ganz alleine essen.

    Liebe Grüße von Christina

Maunz uns was...

%d Bloggern gefällt das:

Diese Seite verwendet Kekse äh Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du Dich automatisch damit einverstanden. weitere Informationen

Was sind Cookies? Cookies sind generell kurze Textinformationen, die Webserver im Browser speichern und später wieder abrufen können. Webanbieter nutzen Cookies für vielerlei Funktionen, von spezifischen Einstellungen für Webseiten bis hin zum Verfolgen Ihres Surfverhaltens. Cookies können unterschiedlich lang im Browser gespeichert bleiben. Davon unabhängig bietet jeder Browser die Möglichkeit, sich die Cookies anzeigen zu lassen, einige oder alle zu löschen oder das Speichern von Cookies ganz zu blockieren. Es gibt viele Mythen über Cookies. Um damit aufzuräumen, schaffen wir Klarheit: Was Cookies nicht sind: * Cookies sind keine Viren, und können auch keine Schadsoftware auf dem Computer installieren. Sie sind nur kurze Texte, die zwischen Webserver und Browser ausgetauscht werden. * Cookies sind nicht für das Öffnen von Pop-up-Fenstern zuständig. Ein Cookie kann jedoch die Information speichern, dass ein Pop-up-Fenster bereits angezeigt wurde, so dass es nicht mehr erscheint. * Cookies werden nicht zum Versenden von Spam verwendet. * Cookies werden nicht ausschließlich für Werbezwecke eingesetzt. (Quelle: https://www.verbraucher-sicher-online.de/artikel/cookies-kruemel-moechte-keks-haben-teil-1)

Schließen