Lucy: Wir bekommen eine Filzhöhle, made by Frauchen!

Lucy: Wir bekommen eine Filzhöhle, made by Frauchen!

Da hatte Frauchen ja schon gaaaanz lange vor, sich das ganze Zubehör für selbstgemachte Filzsachen zu holen nachdem sie diese Anleitung ganz zufällig in einer Zeitung entdeckt hat:  Gefilzte Katzenhöhle beim Magazin „Landlust“

Das kam dann wie durch ein Wunder auch heute am Weltkatzentag, sogar „mit Liebe verpackt“:

Den ganzen Inhalt hat sie dann lieber in eine katzensichere Plastikkiste gepackt:

Die Knallfarben sind eigentlich nur für Akzente, die Naturfarben sind alle da drunter. Und wer jetzt aufmerksam die Bilder verfolgt hat und Bild 1 MINUS den Inhalt von Bild 2 nimmt kann sich denken, was übrig geblieben ist? Richtig! Die Riesenpapiertüte!

Ist das der Hammer? Die Kater waren natürlich als erstes drin. Ich werde dann später mal rein und darin mit meinen Fellbällen spielen:

Zum Trost hat Frauchen mit mir mit meiner neuen Lieblings“maus“ gespielt. Ist ja schliesslich Weltkatzentag.

Linus: Katerstrophe - neues Wort im Duden!
Jasper: Heute ist Weltkatzentag!

2 Kommentare

  1. Christina
    13 Aug 2012

    Das ist ja großartig!!! Solange liebäugel ich schon mit den tollen Filzhöhlen bei Dawanda – wenn sie nur nicht sooo teuer wären…
    Und nun finde ich bei dir diese Anleitung, auch noch zu meiner Lieblingshöhle… 😉
    Das wird gleich mal abgespeichert, danke schön dafür!

    LG Christina

    • the3cats
      14 Aug 2012

      Hallo Christina,
      gerne, gerne – ich bin auch mal total gespannt wie das hinterher aussehen wird. Wenn das alles so hinhaut dann kostet die Höhle gerade mal 6 Euro an Material (500g Tiroler Bergschafwolle) ! Die Einmalinvestitionen in Matte, Filzholz und Ballbrause nicht eingerechnet. Hammer, oder? Dafür kann man auch mal einen Tag in der Dusche verbringen und kneten 😉
      LG
      Silke (Frauchen von LiJaLu)

Maunz uns was...

%d Bloggern gefällt das:

Diese Seite verwendet Kekse äh Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du Dich automatisch damit einverstanden. weitere Informationen

Was sind Cookies? Cookies sind generell kurze Textinformationen, die Webserver im Browser speichern und später wieder abrufen können. Webanbieter nutzen Cookies für vielerlei Funktionen, von spezifischen Einstellungen für Webseiten bis hin zum Verfolgen Ihres Surfverhaltens. Cookies können unterschiedlich lang im Browser gespeichert bleiben. Davon unabhängig bietet jeder Browser die Möglichkeit, sich die Cookies anzeigen zu lassen, einige oder alle zu löschen oder das Speichern von Cookies ganz zu blockieren. Es gibt viele Mythen über Cookies. Um damit aufzuräumen, schaffen wir Klarheit: Was Cookies nicht sind: * Cookies sind keine Viren, und können auch keine Schadsoftware auf dem Computer installieren. Sie sind nur kurze Texte, die zwischen Webserver und Browser ausgetauscht werden. * Cookies sind nicht für das Öffnen von Pop-up-Fenstern zuständig. Ein Cookie kann jedoch die Information speichern, dass ein Pop-up-Fenster bereits angezeigt wurde, so dass es nicht mehr erscheint. * Cookies werden nicht zum Versenden von Spam verwendet. * Cookies werden nicht ausschließlich für Werbezwecke eingesetzt. (Quelle: https://www.verbraucher-sicher-online.de/artikel/cookies-kruemel-moechte-keks-haben-teil-1)

Schließen