Jasper: uih, uih uih, hoffentlich darf ich weiter hier wohnen bleiben….

Jasper: uih, uih uih, hoffentlich darf ich weiter hier wohnen bleiben….

uih, uih, uih,….

uih, uih, uih, ….

Ich weiss gar nicht wie viele uih, uih, uih’s man in einen Blog schreiben kann damit der die ganze Tragfähigkeit wiedergibt…

Also heute morgen war ja total schönes Wetter und deswegen hat Frauchen endlich angefangen für uns die super Metallrahmen für die Fenster zusammenzubauen in die sie das Netz spannen will, damit das auch schick aussieht von draußen. Wie es dazu gekommen ist habt ihr ja bestimmt schon gelesen. Die Anleitung für den Rahmen war ganz schön krass mit sägen und bohren daß wir echt froh waren daß Frauchen eine technische Ausbildung genossen hat und handwerklich begabt ist und auch die ganzen Geräte besitzt.

Nun, war ein ganz schöner Akt, auf jeden Fall war das dann soweit daß sie das Netz aufspannen konnte:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Wir haben ihr mit Rat und Tat zur Seite gestanden. War alles ganz easy und entspannt.

Auf jeden Fall ist dann auf einmal dieses Fliegeviech an das Fenster mit der Orchideenfensterbank geflogen – ihr erinnert Euch? Nun ja…. uih, uih, uih, …. ich bin dann voll an die Scheibe und ähm… nun ja….. mitten in die Orchideenschale gesprungen. Frauchen war direkt daneben und konnte die Schale so gerade eben noch auffangen, sonst wär die wohl auch kaputt gewesen. Danach sah das dann so aus:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

uih, uih, uih, war die sauer. Die Orchideen sind jetzt auch total lädiert. Abgeknickt und so… Frauchen hat alles zusammengefegt. Da ist auch ganz schön was in die Klimaanlage gekommen. Ist dann zum PC gegangen, hat all die Seiten mit den Katzenspielzeug-Neuheiten zugemacht und nach „Wespen züchten“ gesucht. Das sind doch auch Fliegeviecher, oder? Uih, die sind bestimmt für mich!

Frauchen meinte auf jeden Fall sie könne verstehen, daß keiner nach mir „Fundkater“ gesucht hätte und daß sie sich fragt warum sie überhaupt ein Netz vor die Fenster spannen will damit wir nicht aus dem Fenster springen und abhauen. Tja keine Ahnung, weiss ich auch nicht.

Nun, müssig zu erwähnen, daß jetzt weit und breit keine Sonne mehr zu sehen ist und statt dessen ein Gewitter aufgezogen ist so daß Frauchen nicht weitermachen kann weil das jetzt zu dunkel ist. Naja, und daß sie dann Licht anmachen wollte und dabei nochmal daran erinnert wurde, daß man in dem Zimmer kein Licht anmachen kann, weil die Lampe ja wegen mir abgenommen werden musste….*hüstel*

Jasper: Der Kater von heute bildet sich!
Jasper: Frauchen hat es getan! oder "Wir werden bald wie Raubtiere essen!"

Maunz uns was...

%d Bloggern gefällt das:

Diese Seite verwendet Kekse äh Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du Dich automatisch damit einverstanden. weitere Informationen

Was sind Cookies? Cookies sind generell kurze Textinformationen, die Webserver im Browser speichern und später wieder abrufen können. Webanbieter nutzen Cookies für vielerlei Funktionen, von spezifischen Einstellungen für Webseiten bis hin zum Verfolgen Ihres Surfverhaltens. Cookies können unterschiedlich lang im Browser gespeichert bleiben. Davon unabhängig bietet jeder Browser die Möglichkeit, sich die Cookies anzeigen zu lassen, einige oder alle zu löschen oder das Speichern von Cookies ganz zu blockieren. Es gibt viele Mythen über Cookies. Um damit aufzuräumen, schaffen wir Klarheit: Was Cookies nicht sind: * Cookies sind keine Viren, und können auch keine Schadsoftware auf dem Computer installieren. Sie sind nur kurze Texte, die zwischen Webserver und Browser ausgetauscht werden. * Cookies sind nicht für das Öffnen von Pop-up-Fenstern zuständig. Ein Cookie kann jedoch die Information speichern, dass ein Pop-up-Fenster bereits angezeigt wurde, so dass es nicht mehr erscheint. * Cookies werden nicht zum Versenden von Spam verwendet. * Cookies werden nicht ausschließlich für Werbezwecke eingesetzt. (Quelle: https://www.verbraucher-sicher-online.de/artikel/cookies-kruemel-moechte-keks-haben-teil-1)

Schließen